Dr. Andreas Knoth 

Rechtsanwalt, Mediator

Fachanwalt Familienrecht

Fachanwalt Sozialrecht 


 

Rechtsanwalt Dr. Andreas Knoth hat in Göttingen Rechtswissenschaft studiert, in Kassel sein Referendariat absolviert und ist seit dem Jahr 2000 zur Anwaltschaft zugelassen.

 

Er hat in Ilmenau/ Thüringen an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät drei Jahre als wissenschftlicher Mitarbeiter gearbeitet und dort promoviert.

 

Herr Dr. Knoth ist Fachanwalt für Familienrecht und Fachanwalt für Sozialrecht sowíe Mediator.


Tätigkeitsfelder / Tätigkeitsschwerpunkte

 

Neben seinen Steckenpferden, dem Familienrecht, dem Sozialrecht und den angrenzenden Rechtsgebieten des Erbrechts widmet sich Herr Dr. Andreas Knoth rechtsgebietsübergreifend alternativen, außergerichtlichen Konfliktlösungsmöglichkeiten - so etwa auch der Mediation.

 

Seine Tätigkeitsbereiche liegen im

 

Familienrecht / Scheidungsrecht

 

  Scheidung, Trennung
  Kindesunterhalt Ehegattenunterhalt

  Elterliche Sorge und Kindeswohl

  Zugewinn / Vermögensauseinandersetzung

 

- Elternunterhalt / Sozialhilferegress

 

- Sozialrecht

 

  Vertretung behinderter Menschen und  insbesondere beeinträchtigter Kinder
  Inklusion und Teilhabe, SGB II und SGB XII 

  Kinder- und Jugendhilfe SGB VIII
  Schwerbehindertenrecht SGB IX / SGB XII
 

- Gesetzliche und Private Unfallversicherung

 

- Gesetzliche und Private Berufsunfähigkeitsversicherung

 

- Rentenrecht / Erwerbsminderungsrente

 

- Erbrecht und Vermögensnachfolge

 

 

- Betreuung und Beratung 

  kleinerer und mittlerer, regionaler Unternehmen der Sozialwirtschaft

 


Engagements und Standpunkte

 

 

"Ich kann keinem Ihrer Worte zustimmen,

werde aber bis in den Tod

Ihr Recht, diese auszusprechen, verteidigen"

 

Dieses Zitat von Voltaire und ist Ausdruck der Grundpfeiler unser heutigen Demokratie. Ebenso sollte es aber auch eine Säule unseres alltäglichen Handelns selbst darstellen; Stichwort Zivilcourage oder auch Respekt und Toleranz gegenüber anders denkenden ...

 

"Mir geht es dabei jedoch mit Sicherheit nicht darum, irgendwelche Rechtspositionen gegen jegliche menschliche oder wirtschaftliche Vernunft durchzusetzen. Es geht mir vielmehr um das Recht und die Möglichkeit des Einzelnen vor Gerichten, Behörden oder Dritten seine Meinungen und Standpunkte darlegen zu können um letztlich wichtige Bedürfnisse und Interessen im Rahmen eines fairen Verfahrens unter Berücksichtigung der Belange aller Beteiligter zu realisieren."

Dr. Andreas Knoth

 




Lehrtätigkeit

 

Während seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Ilmenau in den Jahren 2002 bis 2005 hat er seine interdisziplinär angelegte Promotion an den Schnittstellen des Europäischen Gesellschaftsrechts (Rechtswissenschaft) und des Internationalen Marketingmanagements (Betriebswirtschaftslehre) mit dem Titel „Internationalisierung und Rechtsformenwahl innerhalb der Europäischen Union“ mit der Erlangung des Titels Dr. rer. pol. erfolgreich abgeschlossenen.

Daneben hat er in dieser Zeit Vorlesungen an der Technischen Universität Ilmenau/ Thüringen im Handels- und Gesellschaftsrecht und im  Europäischen Wirtschaftsrecht gehalten und war ebenfalls in diesen Rechtsgebieten Dozent an der Berufsakademie Eisenach für den Fachbereich mittelständische Wirtschaft.

 

Im Wintersemester 2018/19 hatte er neben seiner Anwaltstätigkeit an der Fachhochschule Erfurt - Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften eine volle Vertretungsprofessur für das "Recht der Sozialen Arbeit"  inne. In dieser Zeit hielt er zahlreiche Vorlesungen im Familienrecht und Sozialrecht die er auch im anschließenden Sommersemester 2019 als Dozent anbot.



Publikationen


Internationalisierung und Rechtsformenwahl - Markteintritt in die osteuropäischen Mitgliedstaaten der Europäischen Union, in: Frank Keuper u. Henrik Schunk (Hrsg.), Internationaliserung deutscher Unternehmen - Strategien, Instrumente und Konzepte für den Mittelstand, 2. Auflage Wiesbaden 2011; Kerstin Pezoldt/ Andreas Knoth

 

Internationalisierung und Rechtsformenwahl Klein- und mittlerer Unternehmen in der Europäischen Union, Universitätsverlag Ilmenau 2008; Andreas Knoth

 

Die aktuellen Rechtlichen Rahmenbedingungen des Informationsmanagements bei Klein- und mittleren Unternehmen, in: Jörn- Axel Meyer (Hrsg.), Informations- und Wissensmanagement in KMU und bei Freiberuflern – Jahrbuch der KMU-Forschung und -Praxis 2005; Claudia Rassbach/ Andreas Friedrich Knoth

Das deutsche Buchpreisbindungsgesetz aus ökonomischer und europarechtlicher Perspektive, List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, Band 30 (2004) Heft 2, S. 119 - 136; Andreas Bielig/ Andreas Friedrich Knoth

 

Die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen der Kooperation von KMU und Freiberuflern innerhalb der Europäischen Union, in: Meyer, Jörn Axel (Hrsg.), Kooperationen von kleinen und mittleren Unternehmen in Europa – Jahrbuch der KMU-Forschung und -Praxis 2004, Köln 2004, S. 169 - 189; Andreas Friedrich Knoth


 

 

"Halte dir jeden Tag dreißig Minuten für deine Sorgen frei, und in dieser Zeit mache ein Nickerchen."

 

Abraham Lincoln


 

 

 

Ihr Rechtsanwalt Dr. Andreas Knoth